Tag: pensionskasse

Per 1. Oktober 2017: Gesetzesänderungen bei wählbaren Anlagestrategien (1e) und bei Vorbezügen für Wohneigentum

Per 1. Oktober 2017 treten zwei Vorsorge-relevante Gesetzesänderungen in Kraft: Vorsorgeeinrichtungen, die ihren Versicherten mehrere Anlagestrategien anbieten (sogenannte 1e-Pläne, ausschliesslich bei Lohnanteilen über CHF 126’900), können neu bei einem Austritt aus der Pensionskasse auch erlittene Anlageverluste der versicherten Person belasten. … Weiterlesen

Fabian Loosli

BVG-Begriffe erklärt: Deckungsgrad bei Pensionskassen

Der Deckungsgrad entspricht bei Pensionskassen dem Verhältnis des effektiv vorhandenen Vermögens zum versicherungstechnisch notwendigen Vorsorgevermögen. Er gibt also darüber Auskunft, zu wie viel Prozent die Verpflichtungen einer Vorsorgeeinrichtung mit Vermögenswerten gedeckt sind. Bei einem Deckungsgrad von 100% hat die Pensionskasse … Weiterlesen

Der grosse Traum – unbezahlter Urlaub

Neue Kulturen kennen lernen, Batterien aufladen oder sich dem neugeborenen Baby widmen – es gibt viele gute Gründe für einen unbezahlten Urlaub. Doch wie sieht es dabei mit der Versicherungssituation aus? So vermeiden Sie böse Überraschungen. Obligatorische Unfallversicherung Wer einen … Weiterlesen

ECO: „Milliardenschwere Rentenkürzungen in Sicht“

Das Wirtschaftsmagazin ECO des Schweizer Fernsehens berichtete in seiner Sendung vom 22. Februar über die schwierige Situation der Pensionskassen aufgrund des tiefen Zinsumfelds. Der rund 8-minütige Beitrag bietet einen guten Überblick zur Thematik. Tabelle: Übersicht Umwandlungssätze der verschiedenen Pensionskassen

BVG-Begriffe erklärt: Freizügigkeitsleistung

Die Freizügigkeitsleistung wird auch Austrittsleistung genannt. Sie ist das Guthaben, welches jeder Versicherte bei seiner Pensionskasse ansammelt, sofern er Sparbeiträge einzahlt. Diese werden während der Arbeitsverhältnisse angesammelt (nach Vollendung des 24. Altersjahrs und längstens bis zur Vollendung des 65. Altersjahrs … Weiterlesen

Private Vorsorge: drei wissenswerte Fakten

Zu Jahresbeginn werden zuhauf gute Vorsätze gefasst. „Etwas für die Vorsorge tun“ heisst ein Solcher. Entsprechend lohnt es sich, das Wissen rund um die private Vorsorge aufzufrischen. Fakt 1: Zinsunterschiede können mehrere tausend Franken ausmachen Um das Sparpotenzial auszuschöpfen, lohnt … Weiterlesen

Maximal versicherbarer UVG-Lohn neu 148‘200 Franken

Per 1. Januar 2016 erhöht sich der maximal versicherbare UVG-Lohn von 126‘000 Franken auf 148‘200 Franken. Die AHV- und BVG-Grenzbeträge bleiben im Vergleich zu 2015 unverändert. Am 1. Januar 2015 wurden die AHV- und IV-Renten sowie der Betrag für Lebensbedarf … Weiterlesen

Zinssenkung auf 1,25 Prozent in der beruflichen Vorsorge

Der Bundesrat hat beschlossen, den Mindestzinssatz in der obligatorischen beruflichen Vorsorge per 1. Januar 2016 von 1,75 auf 1,25 Prozent zu senken. Die Tiefzinspolitik der Notenbank spüren ab 2016 auch die Pensionskassen. Der Bundesrat sieht für die zweite Säule nur … Weiterlesen

„Nur mit viel Glück konnte ich mein Bein behalten.“

Er gehört zu den erfolgreichsten Schwingern aller Zeiten. Mit Bulletin5 spricht „Stucki Chrigu“ über Schwingen, Freizeit, Versicherungen und Vorsorge. Die Schwingsaison ist zu Ende. Wie hältst du dich im Winter fit? Im September und Oktober fahre ich das Training ziemlich … Weiterlesen