Neue Obergrenze in der Unfallversicherung

Der Bundesrat hat entschieden, die Obergrenze des versichersten Verdienstes in der obligatorischen Unfallversicherung per 1. Januar 2016 von CHF 126’000 auf CHF 148’200 zu erhöhen. Die UVG-Obergrenze ist ebenfalls massgebend für die Festsetzung der Beiträge und Leistungen der Arbeitslosenversicherung und … Weiterlesen

Die besten Startplätze fürs Gleitschirmfliegen

Unseren Vorsorgeexperten Herbert Luyten zieht es am Wochenende weg vom Arbeitsplatz auf in grosse Höhen. Sein Hobby ist das Gleitschirmfliegen. Im Mai 2006 machte er die Prüfung und seither fliegt er regelmässig seine Touren im Berner Oberland und der Region. … Weiterlesen

Neue AHV- und BVG-Grenzbeträge 2015

Das Bundesamt für Sozialversicherungen hat die maximale AHV-Rente auf CHF 28‘200.- angepasst (vorher: 28‘080). Damit einher gehen neue AHV- und BVG-Kennzahlen, die ab 2015 gelten. 1. Säule massgebender max. AHV-Lohn: CHF 84‘600 (bisher: 84‘240) min. AHV-Rente: CHF 14‘100 (bisher: 14‘040) … Weiterlesen

Die bekanntesten D&O Schadenfälle der Schweiz

Schadenersatzklagen gegen CEOs und Verwaltungsräte sind ein gefundenes Fressen für die Medien. In diesem Artikel nennen wir die fünf grössten Schadenfälle auf dem Gebiet der Organhaftpflicht. Aufgrund einiger spektakulärer Schadenersatzklagen in der jüngeren Vergangenheit erwarten Entscheidungsträger in Unternehmen heute eine … Weiterlesen

Den Garten einwintern – so geht’s!

Wenn sich Beatrice Schüpbach nicht gerade um unsere Finanzen kümmert, pflegt sie am liebsten zu Hause ihren Garten. Seit über 50 Jahren wachsen dort Rosen, Gemüse, Kübelpflanzen und viele weitere Wunderwerke der Natur. Zum Herbstbeginn verrät sie den Leserinnen und … Weiterlesen

Zuerst die Risiken decken

Der Kommentar von Fabian Loosli zur Vorsorge-Fallstudie Selbständigkeit über die Architektin Nina Jentsch. Wir dürfen viele Jungunternehmer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleiten. In den ersten zwei bis drei Jahren der Tätigkeit steht im Vordergrund, viele Mittel in die … Weiterlesen

Wann ein Einkaufskonzept für Kader Sinn macht

Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften kann mittels einer Zusatzvorsorge für einen ausgewählten Personenkreis, z.B. Geschäftsleitungsmitglieder, eine separate überobligatorische Vorsorge geschaffen werden. Neue Einkaufsmöglichkeiten schaffen Die Zusatzvorsorge kann höhere Leistungen im Alter, bei Tod und/oder Invalidität beinhalten. Sie eröffnet damit ein … Weiterlesen

„Sicherheit durch Vorsorge ist ein ständiges Thema.“

Wir sitzen wir immer wieder mit Treuhandgesellschaften an einem Tisch, um für die gemeinsamen Kunden die besten Lösungen zu finden. Bulletin5 im Gespräch mit Hanspeter Kienberger, Partner bei BOMMER + PARTNER TREUHANDGESELLSCHAFT in Bern. Bulletin5 (B5) Herr Kienberger, sagen Sie … Weiterlesen