Teamausflug nach Lausanne und Grandvaux

Am 31. August 2018 war es wieder soweit – wir mussten frühmorgens aus den Federn, denn der alljährliche Teamausflug der Intermakler AG stand auf dem Programm. Dieses Jahr, ausnahmsweise und vor allem trotz Hitzesommer in der Schweiz, bei eher kühleren Temperaturen.

Unter dem Motto „das Wanden ist des Müllers Lust“ stiegen wir vorerst ahnungslos in den Zug mit den Zwischenhalten Fribourg, Lausanne, Genf. Bereits in Bern munkelten wir, dass wir in Lausanne aussteigen mussten & so war es dann auch. In Lausanne angekommen konnten wir als erstes unser sportliches Wissen bei einer Führung durch’s Olympische Museum unter Beweis stellen. Nach dem Wissensteil des Ausflugs ging es Richtung Hafen von Ouchy und aufs Schiff. Dort genossen wir das erste Apéro und den ersten Schluck Wein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Angekommen im Cully kam der aktive Teil des Tages. Eine gemütliche Wanderung durch die Genfersee-Reben von Cully nach Grandvaux. Dort wurden wir von Familie Joly empfangen. Herr Joly gab uns einen Einblick in seinen Winzerbetrieb und wir durften den dortigen Wein probieren und ein feines Apèro geniessen. Im Raclettstübli konnten wir anschliessend unseren Hunger bei einem feinen Raclette stillen. Mit vollgeschlagenen Bäuchen wurden wir vom „Lavaux Express“ abgeholt und wurden durch die Reben des Genfersees chauffiert und zurück nach Cully gebracht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aber das war noch nicht alles – nach der Rundfahrt ging es zur Familie Potterat in Cully bei der wir den eigenen Wein degustieren konnten – natürlich auch dort mit feinen Häppchen. Zum Schluss genossen wir noch ein Kafi am See und begaben und anschliessend wieder mit dem Zug nach Bern.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutzen Sie Ihren richtigen Namen!