AXA-Modellwechsel: Kündigungsfrist naht

Im April 2018 hat der Versicherungskonzern AXA entschieden, im BVG ab Anfang 2019 nur noch teilautonome Lösungen anzubieten und den Markt für Vollversicherungen zu verlassen. Unternehmen, die bei der AXA eine Vollversicherung abgeschlossen haben, stehen damit nun vor der Wahl, ins teilautonome Modell zu wechseln oder sich einer anderen Pensionskasse anzuschliessen.

Merkblatt: Vollversicherung und Teilautonomie im Vergleich (PDF)

Die Anschlussverträge im Vollversicherungsmodell unterliegen bei der AXA einem ausserordentlichen Kündigungsrecht bis zum 30. November 2018, sofern ein Wechsel zu einer anderen Vorsorgeeinrichtung (Vollversicherung oder Teilautonomie) angestrebt wird.

Unter Berücksichtigung dieser Frist empfiehlt die Intermakler AG den betroffenen Unternehmen, den Entscheid bis spätestens Mitte September 2018 zu fällen, um den Wechsel zu einer anderen Pensionskasse professionell planen und umsetzen zu können. Die Intermakler AG berät und begleitet ihre Kunden sowohl beim Wechsel ins teilautonome Modell bei der AXA sowie bei einem allfälligen Wechsel der Pensionskasse.

Bulletin5

Über Bulletin5

Mit Bulletin5 informieren wir Sie regelmässig über die wichtigsten Entwicklungen im Bereich von Versicherungen und Vorsorge. Fachartikel unterstützen Sie darin, auf dem neuesten Stand zu bleiben oder Ihre Lösung zu optimieren. Ausserdem lassen wir in der Rubrik Netzwerk unsere Partner und Kunden zu Wort kommen. Viel Platz gebührt auch unseren Mitarbeitenden, welche die Themen kommentieren und Sie mit ihren ganz persönlichen Tipps&Tricks unterhalten. Bulletin5 gibt es als Blog und als regelmässig erscheinender Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutzen Sie Ihren richtigen Namen!