Aareschwümmer auf vier Beinen

102 Bernhardiner verwandeln die Stadt Bern seit dem 1. Juli in die Hunde-Hauptstadt. Anlässlich der Ausstellung BERNARTINER haben Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen eine der 1.27 Meter grossen Skulpturen erworben und von Künstlern gestalten lassen. Sie werden nach Ende der Aktion am 30. September zugunsten der Stiftungen Jeki und Terra Vecchia sowie der Fondation Barry versteigert.

Auch Intermakler ist unter die Herrchen gegangen: „Aareschwümmer“ heisst der blaue Vierpföter – eine Hommage an den schönsten Fluss der Schweiz. Er hat sein Plätzchen beim Bärenpark vor dem Restaurant Tramdepot gefunden. Inhaber Michael S. Schüpbach: „Die Liebe zur Aare verbindet uns Bernerinnen und Berner. Ein abendlicher Schwumm ist die perfekte Abkühlung nach einem hitzigen Tag im Büro.“

Bernartiner

Gestaltet wurde der Aareschwümmer von der Zürcher Künstlerin und Designerin Sarah Hepp. „Schwimmen in der Aare hat etwas Meditatives. Das Treiben mit dem Strom, die Landschaft zieht vorbei, die Gedanken fliessen. Das leuchtende Blau mit dem ruhigen Wellenmuster lässt den Betrachter in dieses Gefühl eintauchen.“

Bernartiner

Bulletin5

Über Bulletin5

Mit Bulletin5 informieren wir Sie regelmässig über die wichtigsten Entwicklungen im Bereich von Versicherungen und Vorsorge. Fachartikel unterstützen Sie darin, auf dem neuesten Stand zu bleiben oder Ihre Lösung zu optimieren. Ausserdem lassen wir in der Rubrik Netzwerk unsere Partner und Kunden zu Wort kommen. Viel Platz gebührt auch unseren Mitarbeitenden, welche die Themen kommentieren und Sie mit ihren ganz persönlichen Tipps&Tricks unterhalten. Bulletin5 gibt es als Blog und als regelmässig erscheinender Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutzen Sie Ihren richtigen Namen!