Ranking Schaden­erledigung: So wurde bewertet

bewertungRené Wenger ist der dienstälteste Mitarbeitende bei uns und seit gut 12 Jahren Mitglied der Geschäftsleitung. Seit 1985 berät er als Versicherungsfachmann seine Kunden und als lebendes Lexikon seine jüngeren Arbeitskolleginnen und Kollegen. Für die Premiere unseres Newsletters Bulletin5 erhielt er den Auftrag, die Arbeit der Versicherungsgesellschaften bei der Schadenerledigung zu bewerten, was selbst für einen „alten Hasen“ wie ihn eine nicht einfache Aufgabe darstellt. Schliesslich wahrt er als Broker immer die Unabhängigkeit und unterhält mit allen Anbietern gute Beziehungen. Deshalb legte René zuerst die Kriterien fest, welche eine möglichst objektive Punktvergabe ermöglichen. „Schnelligkeit, Flexibilität und Kompetenz sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale bei der Schadenerledigung – sowohl im Interesse unserer Kunden als auch für uns.“ so der 52-Jährige zu den Anforderungen. Anschliessend bewerteten alle Mandatsleiter bei Intermakler die grössten Schweizer Versicherer nach sechs Kriterien, jeweils mit einem verbesserungsfähig, gut oder perfekt (1-3 Punkte):

  • Flexibilität
  • Kommunikation
  • Kompetenz
  • Qualität
  • Präzision
  • Schnelligkeit
  • Case/Care Management (nur Personenversicherungen)

Das Punktetotal ergab schliesslich die Gewinner in den zwei Bereichen Sach- und Personenversicherer: die Mobiliar und SWICA. Was sagt René Wenger zu den zwei Siegern? „Beides sind traditionsreiche Unternehmen, die seit vielen Jahren für ihre Qualität bekannt sind.“

Das ganze Ranking Schadenerledigung.

Michael S. Schüpbach

Über Michael S. Schüpbach

Der Enthusiast. Michael führt die Firma mit viel Leidenschaft und Scharfsinn; mit dem Ziel, sie jeden Tag weiter zu entwickeln. Er liebt Herausforderungen und geht sie voller Tatendrang an. Erholung findet er in der Natur: im Sommer beim «Aareschwumm» und im Winter im Tiefschnee.

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutzen Sie Ihren richtigen Namen!